Sichtcarbon-Karosserie

Donkervoort D8 GTO-JD70 BNCE

Auto 29.07.2020
Donkervoort D8 GTO-JD70 BNCE

Nachdem Donkervoort kürzlich den 700 Kilogramm leichten und 415 PS starken D8 GTO-JD70 zu Ehren des 70. Geburtstags von Firmengründer Joop Donkervoort präsentierte, folgen nun auch Bilder der aufpreispflichtigen Bare Naked Carbon Edition (BNCE). Inzwischen verkaufte die niederländische Sportwagenmarke mehr als die Hälfte der 70 geplanten Exemplare, von denen einige bereits in der nun gezeigten BNCE. Da 95 Prozent der gesamten Karosserie des D8 GTO-JD70 bereits von Anfang an aus Kohlefaser besteht, erhalten die Kunden durch diese Option die Chance, genau zu sehen, was sie bezahlen. Die Sichtcarbon-Ausführung kann zudem auf Wunsch mit farbigem Klarlack in mattem oder glänzendem Finish überzogen werden. Aktuell sind die Farbtöne Blau, Grün, Rot, Gold und Grau, wahlweise mit oder ohne Metallic-Partikel erhältlich. Weitere Farben könnten folgen. Passend dazu lassen sich die Sichtcarbon-Bereiche im Interieur abstimmen. Durch den Wegfall der klassischen Decklacke sinkt das Fahrzeuggewicht um rund sechs Kilogramm. Erstmalig bot Donkervoort die BNCE beim D8 GTO-RS im Jahr 2018 an.

Die Bare Naked Carbon Edition in farbigem Carbon ist die am weitesten reichende Option, wenn Kunden sich Sichtcarbon-Umfänge an ihrem D8 GTO-JD70 wünschen. Direkt darunter findet sich die normale Ausführung in sichtbarer Kohlefaser ohne farbigen Klarlack. Deutlich geringere Umfänge hat das 'Exposed Carbon Upgrade'-Paket, das ebenfalls wahlweise matt oder glänzend lieferbar ist und neben der Seitenverkleidung auch die Kotflügel vorn, die Hutze der Motorhaube, die dreieckigen seitlichen Lufthutzen und diverse Teile im Innenraum umfasst. Alternativ ist es im so genannten 'Hypercar Carbon Weave' erhältlich, einer anderen Faserstruktur, die weiteres Gewicht einspart. Zudem bietet Donkervoort nun auch Vollcarbon-Felgen an, durch die die ungefederten Massen um 25 Prozent sinken.

Während der Donkervoort D8 GTO-JD70 in der Grundversion für 163.636,36 Euro in den Preislisten steht, rufen die Niederländer für das 'Exposed Carbon Upgrade' zusätzliche 8.250 Euro auf, die nochmals um 4.900 Euro erhöht werden, wenn man sich für das 'Hypercar Carbon Weave' entscheidet. Die Bare Naked Carbon Edition schlägt ohne farbige Akzente mit 39.200 Euro zu Buche, zu denen sich 4.500 Euro gesellen, wenn sich der Kunde für die Farbvarianten interessiert (alle Preise zzgl. MwSt.).

Autor: Matthias Kierse - Secret Classics

Bilder: Donkervoort