Limitiert auf 27 Flaschen

Bowmore DB5 1964

Lifestyle 03.09.2020
Bowmore DB5 1964

Feine klassische Automobile und feiner, gut gereifter Whiskey gehen oft Hand in Hand, da sie von den selben Genießern gekauft und gesammelt werden. Daher macht die neue Partnerschaft zwischen Aston Martin und Bowmore durchaus Sinn. Als erstes gemeinsames Projekt legen die beiden Firmen nun den Black Bowmore DB5 1964 in einer limitierten Edition auf. Den edlen Black Bowmore destillierte man in der 240 Jahre alten Destillerie in Schottland erstmals am 5. November 1964. Der Anlass war ein Kesselwechsel, der für Bowmore zudem eine Abkehr vom Kohlefeuer und hin zu Wasserdampf bedeutete. Als erstes Gebräu entstand dabei der Black Bowmore als dunkler Single-Malt-Whiskey mit reichhaltigem Geschmack.

Da Whiskey im Anschluss an den reinen Destillierungsprozess lange reift und diese dunkle Sorte nur selten hergestellt wird, gehört Black Bowmore zu den gesuchtesten Sorten der Welt. Seit 1993 wurden lediglich rund 6.000 Flaschen in Umlauf gebracht. Die nun für die Kooperation mit Aston Martin verwendete Sorte ist gerade einmal der sechste Brennvorgang für Black Bowmore seitdem dieser kreiert wurde. Die Verbindung zum Aston Martin DB5 findet sich im Jahr 1964. Zwar gab es diesen Sportwagen bereits ein Jahr zuvor, doch nun startete er auch auf der Kinoleinwand als automobiler Held neben dem Geheimagenten James Bond 007 durch.

Speziell für den Black Bowmore DB5 1964 entsteht bei Glasstorm von Hand eine hochexklusive Flasche, die im unteren Bereich einen originalen Kolben eines Aston Martin DB5 einfasst. Jede einzelne Flasche braucht eine Woche Arbeit, bevor sie fertiggestellt an Bowmore geliefert werden kann. Doch damit nicht genug. Der fertig abgefüllte Black Bowmore in der Flasche erhält eine ebenso exklusive Präsentationsbox in dunklem Blau mit hellgrauem Innenleben. Gegenüber der Flasche findet sich ein umfangreiches Begleitbuch.

Genug der positiven Nachrichten, kommen wir zurück zum Ernst des Lebens. Vom 31 Jahre lang gereiften Black Bowmore DB5 1964 gehen lediglich 25 Flaschen in den freien Verkauf. Der offizielle Preis liegt bei £ 50.000. Zwei weitere Flaschen behält die Firma Bowmore für noch nicht genannte Zwecke.

Autor: Matthias Kierse - Secret Classics

Bilder: Aston Martin