Cobi Trabant 601

Der polnische Klemmbausteinhersteller Cobi ist vielen Spielwarenfans vermutlich inzwischen ein Begriff für tolle Schiffs- und Flugzeugmodelle. Im kleinen Maßstab gibt es zudem tolle Automodelle von Fiat, Abarth, Škoda, Maserati und diversen Fahrzeugen der osteuropäischen Staaten zu Zeiten des kalten Krieges. Nun betritt man einen völlig neuen Markt und bietet künftig auch Automodelle im ungefähren Maßstab 1:12 an, die aus Klemmbausteinen zusammengesetzt sind. Den Anfang macht dabei eines der wohl berühmtesten ostdeutschen Autos, der Trabant 601. Hierfür erwarb man die originale Lizenz des heutigen Markenrechtsinhabers, um am Modell auch die entsprechenden Logos anbringen zu können. Im Original gab es den 601 von 1964 bis 1990 mit Duroplast-Karosserie als Limousine und zweitürigen Kombi namens Universal. Mit seinem kleinen Zweitaktmotor erreichte das Fahrzeug bis zu 100 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Während für das Originalauto zeitweise bis zu 18 Jahre Lieferzeit zu verzeichnen waren, dürfte dies beim Cobi-Modell nicht vorkommen. Allerdings ist die Erstauflage des 601 S Deluxe in hellem Blau mit weißem Dach limitiert. Die Limited Edition (Bestellnummer 24330) erhält abweichend von unseren Produktfotos auch einen passgenauen Koffer für den Kofferraum und einen Standsockel mit Modellaufschrift. Alternativ gibt es den komplett blauen Trabant 601 (Bestellnummer 24331). Aus den 1.420 Einzelteilen (1.610 bei der Limited Edition) entsteht ein Fahrzeug mit beweglicher Lenkung und zu öffnenden Türen und Hauben. Zudem liegt auf der Hutablage ein nachgebildeter Verbandskasten. Auf Aufkleber verzichtet Cobi komplett, alle Details sind aufgedruckt. Über den hauseigenen Webshop ist das Trabant-Modell zum Preis von 129,90 € zuzüglich Versand aus Polen erhältlich. Wer sich diese Versandkosten sparen möchte, kann den Trabant 601 in Kürze auch bei deutschen Anbietern wie beispielsweise BlueBrixx erwerben.

Bilder: Cobi Toys