Spofec Overdose Wraith Black Badge

Schwarz, breit, stark – so beginnt die Pressemeldung von Spofec. Als Kind der 1980er denkt man bei diesem Slogan jedoch zunächst einmal unweigerlich an den Reifenhersteller Fulda, der damit seine Reifen bewarb. Mit dem Örtchen in Nordhessen oder Reifen hat das Fahrzeug, um das es hier geht, jedoch ebenso wenig zu tun wie ein Elefant mit einem Fotomodell. So – nun aber Genug mit dem Geplänkel. Was Spofec hier auf die Beine gestellt hat ist sehenswert und spektakulär, auch wenn es sicherlich nicht jedermanns Geschmack trifft. Die geplanten drei Fahrzeuge sollten aber allemal ihre Abnehmer finden.

Drei Wraith Black Badge werden verbreitert

Als Basis nutzen die Bayern den Rolls-Royce Wraith in der Black Badge Ausführung. Dieser wächst massive sieben Zentimeter an der Front und 13 Zentimeter am Heck in die Breite. Mit 22 Zoll großen Rädern von Vossen füllt man die Radhäuser aus. Doch Breite allein macht noch keinen Eindruck und so wird das Fahrzeug selbst nochmals über ein Tieferlegungsmodul für die Luftfederung um 40 Millimeter abgesenkt. Ab einer Geschwindigkeit von 140 km/h hebt sich das Fahrzeug wieder auf Normalniveau an. Neben den massiven Kotflügelverbreiterungen werden noch neue Schweller am Fahrzeug verbaut, die ihr übriges tun, um das Fahrzeug deutlich sportlicher wirken zu lassen.

Leistungssteigerung auf 717 PS

Das Design selbst entsteht dabei in Kooperation mit Vittorio Strosek. Klingelt es bei diesem Namen? Sicherlich beim einen oder anderen echten Autoliebhaber. Vittorio Strosek zeichnete sich für spektakuläre Fahrzeuge auf Basis von Porsche und Lamborghini aus. Hinzu kamen Projekte für Volkswagen, Bitter, Honda, RUF, Arden und ABT. Bei soviel Optik muss natürlich auch die Leistung stimmen. Spofec gibt für den Wraith Black Badge eine Leistungssteigerung auf 717 PS und ein maximales Drehmoment von 986 Newtonmetern für das Fahrzeug an. Aufgrund des hohen Fahrzeuggewichts wird das Fahrzeug bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt. Zum Preis machte die Firma aus Stetten keine Angaben.

Bilder: Spofec