Revell Easy-Click – Volkswagen T2 Bus

Bis vor etwa 15 Jahren gehörten Kunststoffmodellbausätze im Spielwarenladen zum festen Repertoire. Ob Schiffe, Flugzeuge, Hubschrauber, Lastwagen, Autos oder ganze Dörfer als Dioramen – es gab kaum etwas, das nicht in irgendeinem Maßstab umgesetzt wurde. Durch die fortschreitende Digitalisierung scheinen sich leider inzwischen immer weniger junge Leute für dieses zeitaufwändige Kreativhobby zu interessieren. Entsprechend dauert die Suche nach interessanten Modellen in örtlichen Läden länger – oder man weicht auf Online-Angebote aus. Hersteller wie Revell bringen trotzdem weiterhin Neuheiten heraus.

Easy-Click-System

Um auch Neulinge in den Modellbau einzuführen, debütierte vor einiger Zeit das Easy-Click-System. In dieser Serie erscheinen Modellautos in den Maßstäben 1:24 und 1:16. Hinzu kommen Schiffe in 1:150, 1:350 und 1:600 sowie Flugzeuge in 1:72. Im Gegensatz zu klassischen Bausätzen braucht man für den Zusammenbau weder Farben noch Klebstoff. Stattdessen sind alle Bestandteile bereits in den vorgesehenen Farbtönen vorproduziert und lassen sich einfach zusammenfügen (easy click). Aktuell gibt es 17 unterschiedliche Modelle, weitere werden folgen.

Volkswagen T2 Bus

Als neuester Teil der Easy-Click-Serie erscheint in den nächsten Wochen der Volkswagen T2 Bus. Als zweite Modellgeneration des legendären Bulli erschien dieses Fahrzeug 1967. Bis 1979 liefen allein im Volkswagen Nutzfahrzeuge Stammwerk in Hannover mehr als 2,5 Millionen Exemplare vom Band. Die Produktion wurde in ausländischen Werken noch lange fortgesetzt. Erst 2013 entstand in Brasilien das finale Fahrzeug. Revell bildet einen VW T2 aus der Serie T2b nach, die zwischen 1972 und 1979 gebaut wurde. Zu erkennen ist dies an den nach oben über die Scheinwerfer verlagerten Blinkleuchten. Als Neunsitzer-Kombi zeigt der orangefarbene Bus drei durchgehende Sitzbänke und tolle Details. Neben der Motorhaube lassen sich auch der Kofferraum und die Türen öffnen. Auf der rechten Seite befindet sich eine funktionstüchtige Schiebetür zum Fondbereich. Insgesamt besteht das Modell aus 109 Einzelteilen. Der Preis beträgt 30,49 €.

Bilder: Revell