110 Stück zum 110. Jubiläum

Pashley-Morgan 110

Lifestyle 04.09.2019
Pashley-Morgan 110

Pashley Cycles blickt auf eine langjährige Historie zurück. Seit 1926 fertigt man hochwertige Fahrräder in Handarbeit und ist damit der älteste Fahrradproduzent in Großbritannien. Bereits im vergangenen Jahr stellte man zwei exklusive Modelle in Kooperation mit dem Automobilhersteller Morgan vor. Nun folgt passend zum 110-jährigen Jubiläum der urigen Sportwagen das Pashley-Morgan 110 in einer limitierten und durchnummerierten Auflage von 110 Exemplaren. Diese entstehen in der Pashley Manufaktur in Stratford-upon-Avon und gehen über die Morgan-Händler weltweit in den Vertrieb.

Den außergewöhnlich geformten Rahmen mit einzigartigem Oberrohr, ungewöhnlichen Sattelstützen in S-Form und speziellen Endstücken in geätztem Edelstahl fertigt Pashley aus Reynolds 725 Rohren. Als Lackierung entschied man sich für ein edles mattes Champagner mit diversen Aufdrucken. So findet sich auf dem Oberrohr das 'Morgan 110 Years'-Logo, während sowohl unterhalb des Lenkers als auch unterhalb des Sattels eigenständige Badges angebracht sind. Auf dem Lenkerrohr sitzt eine eigenständig gestaltete Abdeckung im Stil eines Autotachos, die zudem auch die jeweilige Nummerierung des Fahrrads anzeigt. Die schwarzen Ledergriffe am Lenker sind handvernäht, die Bedienelemente für die Bremsen und die Zehngangschaltung zeigen sich in schwarz eloxiertem Aluminium und der Fahrer nimmt auf einem vulkanisierten Gummisattel vom Typ Brooks Black Cambium C15 Platz. Erste Auslieferungen des limitierten Rades erfolgen ab November zu einem Preis von £ 1.750 (rund 1.950,- €).

Autor: Matthias Kierse - Secret Classics

Bilder: Morgan, Pashley Cycles