Nur 350 Exemplare für den deutschen Markt

Mazda MX-5 30th Anniversary

Auto 08.02.2019
Mazda MX-5 30th Anniversary

Es ist kaum zu glauben, aber wahr. Vor 30 Jahren brachte Mazda den MX-5 auf den Markt und belebte damit erfolgreich das Segment der zweisitzigen, sportlichen Roadster wieder. Einst war dies das Kerngeschäft britischer Marken wie Austin Healey, MG oder Triumph. Doch durch diverse, teils hausgemachte Probleme befanden sich die Verkaufszahlen dieser Hersteller erst im freien Fall, woraufhin einigen die Existenzgrundlage endgültig entzogen wurde. 1989, zum Start des MX-5 gab es von den genannten nur noch MG - allerdings bestenfalls als Schatten früherer Tage.

Viele belächelten den Vorstoß der Japaner, als die mit einem kompakten Roadster mit sympathischen Schlafaugen, also aufklappenden Scheinwerfern, zuerst in den USA (dort als Miata) und anschließend auch in Europa auftraten. Doch die Verkaufszahlen straften alle Zweifler schnell ab. Auf der aktuell laufenden Chicago Auto Show feierte nun eine exklusive 30th Anniversary Edition ihre Weltpremiere, die auf der inzwischen vierten Modellgeneration basiert, die seit 2015 gefertigt wird. An gleicher Stelle begann vor 30 Jahren alles mit der Weltpremiere des Ur-MX-5. Ab der dritten Generation bot Mazda zwei verschiedene Dachkonzepte, nämlich Softtop und faltbares Hardtop an. Das aktuelle Fahrzeug kommt wahlweise mit Stoffverdeck oder einem auf Knopfdruck versenkbaren Targadach beim MX-5 RF. Beide Varianten sind nun als Sondermodell erhältlich.

Für das Jubiläums-Sondermodell erstellten die Mazda-Designer eigens eine neue Karosseriefarbe namens 'Racing Orange', die laut Pressetext an "das Anbrechen eines neuen Tages erinnert." In den Radhäusern sitzen 17 Zoll große Schmiederäder von Rays in dunklem Grau, hinter denen die ebenfalls orange lackierten Bremssättel von Brembo (vorn) und Nissin (hinten) hervorstechen. Sie sitzen an Sportstoßdämpfern von Bilstein. Vor dem linken Hinterrad sitzt eine spezielle Plakette mit der laufenden Limitierungsnummer des Fahrzeugs. Innen nehmen die Keder, Ziernähte und Dekorblenden sowie die Umrandungen der Belüftungsdüsen die Wagenfarbe wieder auf. Fahrer und Beifahrer nehmen in Recaro-Sportsitzen Platz. Zur Serienausstattung zählen ein Bose Soundsystem mit neun Lautsprechern, AudioPilot-2-Technologie und Smartphone-Integrierung inklusive Apple CarPlay und Android Auto.

Weltweit kommen lediglich 3.000 Exemplare des Mazda MX-5 30th Anniversary in den Verkauf, wovon 350 für den deutschen Markt vorgesehen sind. Hierzulande ist ausschließlich der zwei Liter große Skyactiv-G-Saugmotor mit 135 kW/184 PS in Kombination mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe verbaut. Der Vorverkauf beginnt im April. Passend dazu werden auch die Preise bekannt gegeben. Erste Exemplare stehen im Sommer bereit.

Autor: Matthias Kierse - Secret Classics

Bilder: Mazda