Wahlweise elegant oder sportiv

Bugatti Chiron Edition Noire

Auto 02.12.2019
Bugatti Chiron Edition Noire

Auf dem Genfer Autosalon im März diesen Jahres präsentierte Bugatti das exklusive Unikat La Voiture Noire, mit dem der Designchef Achim Anscheidt ein verschollenes Exemplar des legendären Typ 57 SC Atlantic ehrte. Dieser Wagen verschwand in den Wirren des Zweiten Weltkrieges und wäre heute vermutlich der wertvollste Bugatti der Welt, falls er wieder auftauchen sollte. Das neu entstandene Einzelstück auf Basis eines Chiron-Fahrgestells geht nach seiner Komplettierung an einen privaten Autosammler. Seit März ist jedoch das Interesse an diesem Fahrzeug ungebrochen, weshalb Bugatti nun für den Chiron und Chiron Sport ein besonderes Sondermodell auflegt. Streng genommen sind es sogar zwei, da es die Edition Noire in zwei verschiedenen Ausführungen gibt.

Kunden haben die Wahl zwischen dem Noire Élégance und dem Noire Sportive. Bei der eleganten Variante zeigt sich der Supersportwagen außen in glänzendem Sichtcarbon in Kombination mit einer aus dem Vollen gefrästen C-förmigen Signaturlinie aus Aluminium mit mattiertem Finish an den Fahrzeugseiten und einem neu gestalteten Kühlergrillgitter mit Bugatti-Logo aus massivem Silber, veredelt mit schwarzer Emaille. Hinter den Rädern im 'Caractére'-Design befindet sich die große Bremsanlage mit schwarzen Sätteln. Auch die Rückspiegel und die Motorabdeckung tragen schwarzes Sichtcarbon mit Akzenten in Aluminium. Vor den Hinterrädern und auf der Unterseite des Heckflügels finden sich 'Noire'-Schriftzüge. Auch die innere Signaturlinie zwischen den Sitzen zeigt sich beim Edition Noire Élégance in seidenmattem Aluminium. Ansonsten dominiert edles Schwarz. An den Außenseiten der Mittelkonsole und auf den Einstiegsleisten sitzt ein 'Noire'-Schriftzug ebenso wie als Stickbild auf den Kopfstützen. Zudem befindet sich in der Mittelarmlehne eine exklusive Carbon-Plakette.

Bugatti Chiron Sport Edition Noire Sportive

Bugatti Chiron Sport Edition Noire Élégance

Beim Chiron Edition Noire Sportive zeigt sich die Karosserie in mattem Sichtcarbon. Auch die Exterieur-Zierelemente wie die C-förmige Signaturlinie, die Räder, der Frontspoiler, der Kühlergrill oder die Außenspiegel tragen mattes Schwarz. Selbst die Endrohre der Titan-Abgasanlage erhalten ein schwarzes Finish. Diese Farbgebung überträgt man noch stärker als bei der Élégance-Variante auch auf den Innenraum. Hier zeigen sich auch die C-Signaturlinie sowie alle Schalter und Knöpfe an Lenkrad und Mittelkonsole und die Türgriffe in mattschwarzer Ausführung.

Chiron Noire Élégance und Chiron Noire Sportive stehen für jeweils drei Millionen Euro netto in den Preislisten. Für Kunden, die lieber den 18 Kilogramm leichteren Chiron Sport als Sondermodell haben möchten, wird ein Aufpreis von 100.000 Euro aufgerufen. Insgesamt entstehen lediglich 20 Exemplare der Edition Noire, von der erste Fahrzeuge ab dem zweiten Quartal 2020 ausgeliefert werden.

Autor: Matthias Kierse - Secret Classics

Bilder: Bugatti