Premiere bei den 24h von Le Mans

Aston Martin DB4 GT Zagato Continuation

Auto 11.06.2019
Aston Martin DB4 GT Zagato Continuation

Im vergangenen Sommer kündigte Aston Martin eine Continuation-Serie des DB4 GT Zagato anlässlich des 100-jährigen FIrmenbestehens des italienischen Karosseriebauers an. Insgesamt entstehen lediglich 19 Exemplare des Klassikers nach exaktem Vorbild. Interessenten konnten diese einmalige Chance allerdings nur im Doppelpack ergreifen, da sie zusätzlich zum neu aufgebauten Oldtimer auch noch einen DBS Zagato mit erwerben mussten - zum Gesamtpreis von sechs Millionen Pfund zuzüglich Steuern. Im Rahmen des 24-Stunden-Rennens in Le Mans feiert nun das erste neu aufgebaute Fahrzeug der Continuation-Serie seine Weltpremiere. In den Aufbau und die Vorbereitungsarbeiten, die für diesen Wagen notwendig waren, flossen rund 4.500 Arbeitsstunden.

Der Kunde für die Nummer 1 entschied sich für eine Lackierung im Farbton 'Rosso Maja'. Diese Farbe stand auch für den originalen DB4 GT Zagato zur Auswahl und wurde damals wie heute von der Farbfirma Max Meyer & ICI bereitgestellt. Innen kommt obsidianschwarzes Leder zum Einsatz. Abweichend zum Original bestehen die Schalensitze unter dem Leder aus Kohlefaser. Auch die Teppichmatten im Fußraum erhielten Ledereinfassungen, wobei ebenso wie bei den Ziernähten der schwarze Farbton beibehalten wurde. Ein integrierter, FIA-zertifizierter Überrollkäfig gehört ebenso zur Serienausstattung wie klassisch-korrekte Rundinstrumente und die Borrani-Speichenfelgen. Das Auto wird vom nachgebauten Reihensechszylindermotor angetrieben, der bereits aus dem DB4 GT Continuation und dem DB5 'James Bond' Continuation bekannt ist. Allerdings beträgt hier der vergrößerte Hubraum 4,7 Liter und die Leistung steigt auf über 390 PS. Die Kraft gelangt über ein manuelles Viergang-Getriebe und ein Sperrdifferenzial auf die Hinterräder.

Wie zuvor bereits die Continuation-Serien des DB4 GT und des DB5 'James Bond' entstehen auch die Fahrzeuge der DB4 GT Zagato Continuation im Hauptquartier der Heritage Division von Aston Martin in den alten Firmengebäuden von Newport Pagnell/Buckinghamshire von Hand. Hier sitzt die weltweit größte, best ausgestattete und dank Werksarchiv auch am besten mit Wissen unterfütterte Restaurierungswerkstatt für Aston Martin Modelle. Erste Auslieferungen des DB4 GT Zagato Continuation erfolgen im dritten Quartal.

Autor: Matthias Kierse - Secret Classics

Bilder: Aston Martin