Lego Technic Bugatti Chiron

Lego Technic ist dafür bekannt, ein Spielzeug nicht nur für Kinder zu sein. Immer wieder zeigen die Dänen, was mit kleinen Kunststoffteilen so alles machbar ist, vom Kran bis zu eigenständigen, von den Fans entworfenen Kreationen. Hinzu kommen seit einigen Jahren Kooperationen mit externen Firmen, um reale Vorbilder umzusetzen. Die neueste Partnerschaft besteht mit Bugatti Automobiles S.A.S. und umfasste anfänglich nur ein kleines Modell des Chiron für die SpeedRacer-Serie. Nun folgt der Supersportwagen auch im Maßstab 1:8 mit funktionsfähigen Teilen. Damit ist er 56 Zentimeter lang, 25 Zentimeter breit und 14 Zentimeter hoch.

So zeigt der W16-Motor im Heck einige seiner Funktionen, das Achtgang-Getriebe lässt sich durch Wippen im Innenraum schalten, die Räder sind lenkbar und gefedert. Hinzu kommt eine möglichst detailgetreu nachempfundene Karosserie in den beiden Blautönen des Präsentationsfahrzeugs vom Genfer Autosalon 2016 inklusive exklusiven Speichenrädern mit Niederquerschnittsreifen. Am Heck sitzt der typische Flügel, der sich mit einem eigenen Speed Key in verschiedene Stellungen bringen lässt. Im vorderen Kofferraum verbirgt sich neben einer exklusiven Seriennummer, die Zugang zu einzigartigen Online-Inhalten bietet, auch eine Nachbildung der Bugatti-Reisetasche, die zum Vorbild in Originalgröße gehört.

Seit heute ist das Modell exklusiv über Lego Stores und den Onlineshop von Lego erhältlich. In den Fachhandelt gelangt es ab dem 1. August. Der Preis beträgt 369,99 € (inkl. MwSt.).

Bilder: Lego